„WILD – Sie hören dich denken“

Großartige Lesung mit Antje Wagner für die Achtklässler*innen des Martinums in der Stadtbibliothek

Streckenweise hätte man eine Stecknadel fallen hören können, so mucksmäuschenstill lauschten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 gebannt den Worten der Autorin Antje Wagner zu ihrem aktuellen Mysteryroman „WILD – Sie hören dich denken“  in der Stadtbibliothek.

In zwei Veranstaltungen hatten jeweils die 8b und 8c, anschließend dann die 8a und 8d die einmalige Gelegenheit, nicht nur aus dem Werk der Autorin vorgelesen zu bekommen, sondern einem regelrechten Erlebnisvortrag beiwohnen zu dürfen. Mit überaus großem Engagement schaffte es Antje Wagner bereits nach wenigen Minuten, mit ihrer lebhaften Vortragsweise ihre Zuhörer*innen in den Bann zu ziehen und mit auf eine ungewöhnliche Reise in eine unbekannte Welt zu nehmen.

Mit ihrem psychologisch fundierten Wald-Mystery-Thriller weckte sie das Interesse der Jungen und Mädchen gleichermaßen, die sich von der Autorin mitnehmen ließen in die Welt der fünfzehnjährigen Noomi, die auf rätselhafte Weise auf einer Exkursion verschwindet und erst einen Tag später angsterfüllt und ohne Gedächtnis aufgefunden wird.

Dass es sich bei den unerklärlichen Geschehnissen um ein Geheimnis von zerstörerischer Kraft handelt, schildert die Autorin Antje Wagner, die unter dem Namen Ella Blix erscheint, mehr als eindrucksvoll und ließ auch die Schülerinnen und Schüler immer wieder rätselraten.

Am Ende gab es langanhaltenden Applaus von den begeisterten Zuhörer*innen. Zur besonderen Freude der Autorin gab es direktes Lob von Seiten einiger Schülerinnen, die den Weg nach vorne zur Bühne nahmen, um sich persönlich bei Antje Wagner zu bedanken.

Zahlreiche Achtklässler*innen nutzen das Angebot der mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Autorin, ein handsigniertes Buch bestellen zu dürfen und freuen sich schon jetzt, bald das Geheimnis um die merkwürdige Geschichte von Noomi lüften zu können.