Begrüßung der neuen Fünftklässler*innen am Gymnasium Martinum

Mit dem Start in das neue Schuljahr begann am Mittwoch, 18.8.21, für 84 Schüler*innen und ihre Familien am Gymnasium Martinum auch ein neuer Lebensabschnitt. Hierzu wurden die neuen Fünftklässler*innen in der Martinum-Halle ganz herzlich von Schulleiterin Anne Jürgens und dem Erprobungsstufenteam Lena Barkmann und Andreas Hellner in die Schulgemeinde aufgenommen.

Bereits im ökumenischen Gottesdienst zu Beginn betonte Schulseelsorger Markus Hachmann die Vielfalt der Schulgemeinschaft und erinnerte an die vielen roten, orangenen und blauen Ballons vom Kennenlerntag. Er wünschte den neuen Schüler*innen Gottes Segen für ihre kommende Schulzeit am Gymnasium. Stellvertretend für die gesamte Schulgemeinde begrüßte Anne Jürgens die neuen Fünftklässler*innen. Bevor es dann mit den Klassenlehrerteams in die Klassen ging, überreichten Lena Barkmann und Andreas Hellner noch Geschenke. Aus den vielen richtigen Einsendungen zum Martinum-Rätsel wurden drei Buchpreise gelost. Anschließend gab es für jede Klasse noch eine Kiste mit Bällen vom Förderverein.  Die ersten Schulstunden verbrachten die Klassen dann mit dem Kennenlernen  der eigenen Klasse und dem Erkunden der neuen Schule. 

Währenddessen wurden die Eltern noch zu einzelnen Aspekten des Schulalltags informiert, um den Kindern den Start in den neuen Schulalltag mit Schulplaner, Mensa und digitalen Medien zu erleichtern. Schließlich endete für die neuen Fünftklässler*innen der erste Tag mit einer neuen Klassengemeinschaft in einer neuen Schulgemeinde und mit dem Motto für die zukünftige Schulzeit: „Probier‘s mal mit Geschicklichkeit, mit Neugier, Mut und Offenheit“.

Begrüßung