Mehr Musik durch Kooperation von Musikschule und Martinum

In der aktuellen Corona-Situation gibt es viele Schwierigkeiten für den schulischen Musikunterricht. Besonders das regelmäßige Singen fehlt allen, egal ob im Unterricht mit der Klasse oder zur Vorbereitung auf größere Musicalveranstaltungen. Auch die Bands und das Unterstufenorchester befinden sich aktuell noch im Wartestand und können hoffentlich bald wieder loslegen.

Da ist es mehr als ein Lichtblick, dass das Martinum seine gute Zusammenarbeit mit der Musikschule Greven-Emsdetten-Saerbeck gerade ab diesem Jahr in neuer Form vertieft:

Bereits zur Schulanmeldung im Februar wurden die neuen Schüler*innen befragt, ob sie nicht ein Instrument erlernen möchten. Die Resonanz war groß, viele Wunschinstrumente wurden angegeben, von Saxofon über Schlagzeug bis hin zu Keyboard und Querflöte. Und so kamen zum Schuljahresbeginn neben den Schüler*innen, die bereits ein Instrument erlernen, zusätzlich weitere Kinder hinzu, die ein besonders attraktives Schnupperangebot wahrnehmen möchten. In Kooperation mit der Musikschule ist Instrumentalunterricht in kleinen Gruppen in den Fächern Gitarre , Saxofon und Klavier begonnen worden, der einen guten Einstieg bietet, um gemeinsam mit anderen Fünftklässlern des Martinums erste Erfahrungen auf diesen Instrumenten zu sammeln. So kann ein neues Instrument erst einmal in Ruhe ausprobiert werden. Und ganz nebenbei wird vielleicht die ein oder andere Freundschaft zu einem anderen Martinumschüler geknüpft?

Die Musikschule bietet hier besondere Corona-Schutzbedingungen für den Unterricht in Kleingruppen, mit ausreichend Abstand bei Gitarrengruppen und noch größeren Abständen und durchsichtigen Schutzwänden für Blasinstrumente.  So können die Schüler*innen mit ihren neuen Instrumentallehrer*innen schnell, aber auch sicher in Kontakt kommen und vielleicht schon zum Weihnachtsfest in den Familien eine kleine musikalische Überraschung vortragen…

Sonja von Gostomski freut sich: „Es ist toll, dass trotz der widrigen Umstände ein Grundstein für eine neue Kooperation gelegt werden konnte.“ Das sieht Anne Jürgens genauso: „Ein vielversprechender Beginn, den wir gern noch weiter ausbauen!“

Kooperation mit Musikschule

Im Bild von links nach rechts: Sonja von Gostomski, Leiterin der Musikschule, Andreas Hellner, Musiklehrer am Martinum, Anne Jürgens, Schulleiterin des Martinums